Hechtkopf

SPEZIAL - SEITE
Räuchern
Monofilangelschnur

Themen - SEITEN

Hecht  - Happen
Kraut   - Hechte
Blinker - Hechte
Köderfische
Beißzeit
Steckbrief
Hecht - Barsch
Big - S Wobbler
Kraut - Blinker
Paternoster 
Gewässerpolizist
Winterhechte
Montage
Spinnfischen
Köderfischmontage
Nachbarschaft
Monster-Hechte
Hecht-Angriff
Fischarten

Köderpalette

Froschhappen
Plastikfische
Froschmontage
Tiefenwobbler
Köderführung
Hechtpaternoster
Extras
Fangplätze
Posenmontage
Köder
Kalte-Jahreszeit
Hechtsprung

**  Windows 7

 

 

Sehr gute Fangerfolge können auch mit einem Oberflächen Wobbler auf Zander erzielt werden.

 Setzen sie einfach eine 5 - 8 Gramm schwere Bleikugel vor dem Wobbler auf die Hauptschnur, damit der Wobbler unter Wasser gedrückt wird.

 Je tiefer der Wobbler tauchen soll, umso schwerer muß das Rollblei sein.

 AKTUELL                            Aal        Forellen      Hecht   |   Karpfen    |   Zander   |  Barsch  |          |  zurück Impressum

Rasselwobbler die Dinosaurier unter den Kunstködern
 Schallwellen ausgelöst durch eine Kugel im Bauch des Wobblers

Zander und Hechte, aber auch Barsche und Seeforellen fahren ab wie ein Schnitzel bei diesem Super Rasselwobbler. Kein anderer Wobbler Typ hat mir bisher mehr Fische an die Angel gebracht, wie dieser Kunstköder.

Wobbler mit Musik


Köder :
Magische Kräfte, sagen die einen : Ich sage ! Nicht's da - sondern der Inhalt im Bauch des Wobblers ist der Garant für einen erfolgreichen Angeltag. Wichtig bei der Köderführung ist, daß stetige kurze unterbrechen beim einholen der Schnur. Durch diese Maßname versetzen wir den Wobbler in eine Ruhefase ,was meistens auch mit einem Angriff des Räubers quittiert wird. Besonders Groß - Zander finden Gefallen, an dem was aus dem Bauch des Wobblers dringt.
 


Taktik :
 
Um auch wirklich Erfolgreich zu sein bedarf es schon eine gewisse Kenntnis wie der Wobbler am Wasser effektiv angewendet wird. Wobbler sollten immer stromab geworfen werden wo er so richtig seine Lebendigkeit unter Beweis stellen kann.

  • Unglaubliche Erfolge, konnte ich mit diesem Rasselwobbler schon erzielen . Ob in Schweden oder Norwegen, oder hier an meinem Heimatgewässer, er ist und bleibt für mich der Retter in der Not. 

  •                                       
    Ob auf Hecht oder Zander, aber auch Salmoniden : dieser TOP - KÖDER läßt Sie nicht im Stich.

  • Seine im inneren des Bauches befindliche Kugel, sendet auf die empfindlichen Seitenwellen des Hechtes Schallwellen  und löst somit den sogenannten Beißreflex aus.

  • Diese Schwingungen seitens der im Bauch befindlichen Stahlkugel, werden noch erhöht, wenn das einholen der Angelschnur forciert wird.


    [ Aber Vorsicht ] : wie auch bei anderen Kunstködern, gilt auch hier die Regel : lieber etwas langsamer als zu schnell. Gelegentliches anheben und senken der Rutenspitze, sowie plötzliche Richtungswechsel, steigern die Angriffslust des Räubers.


Technik


Überhänge oder steil abfallende Kanten, sowie versunkene Bäume und Strauchwerk, werden von mir mit diesem Wobbler befischt. 

Um die Hängergefahr zu minimieren, knipse ich den vorderen Drilling ab, was auch wesentlich weniger Fehlbisse mit sich bringt. Sehr gut ist auch das fischen mit einer vorgeschalteten Wasserkugel, die uns den Köder explizit auf einer bestimmten Wassertiefe hält und damit sehr variabel ist. Natürlich kann auch ein Krautblinker eingesetzt werden, sollten sich die Raubfische in der Nähe von Wasserpflanzen befinden.

Bei beiden Methoden, verwende ich kein Stahlvorfach, sondern eine 50er Schnur, die ich einen Tag vorher in eine Schüssel mit Spülmittel gelegt habe, damit ihr das Fett entzogen und eine gewisse Geschmeidigkeit der sonst so groben Schnur erreicht wird.

Tipp : Übrigens dieser Trick mit dem Spülmittel, kann man auch für die komplette Angelschnur verwenden, wenn diese nicht an der Oberfläche schwimmen soll. Einfach die Spule oder die Hülse auf der die Schnur aufgewickelt ist über Nacht in einer Schüssel legen und am nächsten Tag mit klarem Wasser spülen . 

Achten sie darauf, wenn Sie sich Neue Wobbler zulegen, dass die Drillinge am Wobbler auch OK sind. Sehr viele Wobbler haben viel zu kleine Drillinge was zu sehr vielen Fehlbissen führen kann. Für uns Angler gibt es da nur eines .- Sofort auswechseln.

Empfehlung

Rasselwobbler der Kunstköder für Raubfische

www.raubfische.de  www.trolla.de