left.gif (58 Byte)Themenright.gif (59 Byte)


  
Forellen

  
Hecht

  
Aal

  
Karpfen

  
Barsch

  
Zander

  
Info-Seite

 


   
s

left.gif (58 Byte)Seitenright.gif (59 Byte)


Rapfen

Seen

Köderfische

Wobbler-Blinker

Hanf - Top-Köder

Der Wels

Lachsfischen

Schleien

Küstenangler

Hochseeangeln

Quappen

Barben 

trans1x1.gif (43 Byte)

left.gif (58 Byte)Meinungright.gif (59 Byte)


trans1x1.gif (43 Byte)    

    
Aale -  SPEZIAL


NATURKÖDER

Lebende Tauwürmer
Lebende Rotwürmer

Wehrgumpen : Immer gut für die starken Barben





 
Köderpalette / Barben
> Vanille - Barben.......
> Wehrgumpen
> Barben-mit Käse

 



Sehr gute Ergebnisse, erzielen Sie auch mit Maden. An einem 10er Haken und knapp über dem Grund angeboten ist dieser Köder immer fängig.

 Ich liebe es die kämpferische Barbe an feiner Stippausrüstung zu drillen. Hier hat man direkten Kontakt mit dem Fisch. Seine stürmischen - Fluchten lassen das Herz höher schlagen, bis die Barbe gelandet ist. Genauso gut als Köder, eignen sich Schmelzkäse, der an den Neuartigen Haken mit Spirale befestigt wird.

 Hier sollte nach erfolgtem Biss der Anschlag sofort gesetzt werden, da ansonsten der Käse vom Haken abgefressen wird.

 Übrigens eignen sich die Spiralen - Haken hervorragend zum Karpfenfang.

Hiermit können die ganz scheuen mit Teig überlistet werden. die Haken sind zwar nicht ganz billig, aber die Investition lohnt sich alle mal, besonders nach einem erfolgreichem Angeltag.   


B
A
R
B
E
N

P
O
O
L














Isteiner Schwelle
Hier stehen die Barben in klarem Wasser.

 

Schwarzwald Wasserfall im Herbst

Schwimmbrot an der Oberfläche lockt Barben  aus ihrem Versteck.Angelbrot

Bildrechte:

www.bildagentur-springer.de
Die zahlreichen Wehre und Ausläufe sind nicht nur magische Anziehungspunkte für Angler sondern auch für Barben. Aber auch im Rhein gibt es sehr starke Barbenbestände mit Barben weit über die 3 Kg Grenze hinaus.

Hier wird noch mit der Grundrute den Barben nachgestellt. Ob mit Maden oder Käse fangen lassen sie sich auf beides. Der Käse ist in kleinen Stücken am Sargblei auf Grund mein Topp - Favorit . Wer schon mal eine Barbe über 2 Kg gefangen hat, weiß was für eine Unbändige Kraft dieser Kämpfer an den Tag legen kann.

Mindestens 20er Schnüre sind oder 25er sollten schon auf der Angelrolle sein um die Kopflastigen und Stossartigen Fluchten der Barbe abfangen zu können. Noch besser wird es wenn wir mit der Angelpose und Maden kurz über den Grund den Barben nachstellen.

Hier muss die Justierung  der Rollenbremse genaustens eingestellt sein um den Fisch nicht zu verlieren. Schnellfließende Gewässerabschnitte und vor allem sauberes Wasser, sind immer einen Ansitz auf diesen tollen Kämpfer wert.     

Hier, mitten in der Stärksten Strömung, stehen gern die größten Barben und warten auf antreibendes Futter. Auch wenn sie in der weißen Gischt kaum auszumachen sind, sie sind da.

Bieten Sie hier einen Tauwurm, eine Köcherfliegenlarve oder ein Stückchen Käse so an, daß es von der Bleikugel auf der Hauptschnur zwar am Grund gehalten wird, sich aber noch in der Strömung bewegen kann. Bisse lassen meist nicht lange auf sich warten.


Barben Bisse fühlen

Die Bisse werden an der Schnur erfühlt. Setzen Sie dann lieber den einen oder anderen Anhieb zu früh, sonst haben die Barben den Schwindel schnell bemerkt und nehmen Reißaus.
Wenn Sie einmal im klaren Wasser einen großen Fisch beobachten, den Sie aber nicht auf Anhieb erkennen konnten, dann handelt es sich meist um einen Döbel. Träge ziehen die Dickköpfe in kleineren Schulen überall umher.Wenn sie nicht direkt am Grund, sondern auch im Mittelwasser stehen, kann eine Flocke Schwimmbrot am völlig unbeschwerten Gerät zu einer wahren Wunderwaffe werden.

In stehenden Bereichen wird das Brot so angeboten, daß es in halber Wassertiefe gehalten wird. Diese Methode empfiehlt sich aber nur, wenn sie die Döbel auf Sicht befischen. Ein treffsicherer Anhieb wäre sonst reiner Zufall. 


www.raubfische.de
   www.bildagentur-springer.de