Windows 7
Startmenü
System&Sicherheit
Netzwerk&Internet
Hardware&Sound
Programme
Benutzerkonten
Darstellung
Anmelden
Anpassung
Anzeige
PC-Leistung
Farbverwaltung
Treiber
Mail - Anwendung
Systemsteuerung
Bilder-Video
FTP-Fragen
Bildschirmschoner
Festplatten
Fehlermeldungen
 Jugendschutz
 Breitband
 Desktopcomputer
 Kalibrieren
 Tastenkombination


Jugendschutz
 
Jugendschutz
Maßnahmen
Spielefreigabe
Spiele-ausführen

 

 

 Windows7                          FORUM    HOME       Webkatalog   
Einleitung in das Neue Betriebssystem Windows 7 von Microsoft.

Jugendschutz

Mit dem Jugendschutz können Sie bestimmen, welche Programme Ihr Kind verwenden darf.


Wenn Sie beispielsweise ein Programm für Ihre Finanzplanung verwenden, können Sie verhindern, dass Ihr Kind es öffnen und Ihre Finanzinformationen anzeigen kann.

 Schützen Sie Ihr Betriebssystem vor schädlicher Software oder andere Viren.



 

WINDOWS 7 JUGENDSCHUTZ

Mit dem Jugendschutz können Sie besser verwalten, wie Ihre Kinder den Computer verwenden. Sie können beispielsweise Folgendes einschränken: die Zeit, in der Ihre Kinder den Computer verwenden dürfen, die Art von Spielen, die sie spielen dürfen, und die Programme, die sie ausführen dürfen.

Wenn Sie mithilfe von Jugendschutz den Zugriff auf ein Spiel oder ein Programm blockieren, wird eine entsprechende Benachrichtigung angezeigt. Ihr Kind kann in der Benachrichtigung auf einen Link klicken, um Ihre Erlaubnis für den Zugriff auf dieses Spiel oder Programm anzufordern. Sie können den Zugriff gewähren, indem Sie Ihre Kontoinformationen eingeben. 

Verhindern dass Kinder bestimmte Programme verwenden :

  •  Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

    Klicken Sie auf den Namen der Person, die bestimmte Programme nicht verwenden darf.

    Klicken Sie unter Jugendschutz auf Ein - Einstellungen erzwingen.

    Klicken Sie auf Bestimmte Programme zulassen und blocken.

    Klicken Sie auf Name der Person darf nur die zugelassenen Programme verwenden.

    Wählen Sie die Programme aus, die zugelassen werden sollen. Falls das gewünschte Programm nicht in der Liste enthalten ist, klicken Sie auf Durchsuchen, um nach dem Programm zu suchen.

    Tipp

    Stellen Sie sicher, dass Sie alle Programme auswählen, die Ihr Kind ausführen darf. Durch den Jugendschutz werden alle Programme geblockt, die nicht in der Liste aufgeführt sind.

    Sie benötigen ein eigenes Administratorbenutzerkonto, um Jugendschutz für Ihr Kind einzurichten. Bevor Sie beginnen, stellen Sie sicher, dass jedes Kind, für das Sie Jugendschutz einrichten möchten, über ein standardmäßiges Benutzerkonto verfügt. Jugendschutz kann nur auf Standardbenutzerkonten angewendet werden. Weitere Informationen zu Benutzerkonten und ihrer Einrichtung finden Sie unter Was ist ein Benutzerkonto?

    Klicken Sie auf das Standardbenutzerkonto, für das Sie Jugendschutz festlegen möchten. Wurde das Standardbenutzerkonto noch nicht eingerichtet, klicken Sie auf Ein neues Benutzerkonto erstellen, um ein neues Konto einzurichten.

    Klicken Sie unter Jugendschutz auf Ein - Einstellungen erzwingen.

    Nachdem Sie Jugendschutz für das Standardbenutzerkonto Ihres Kindes aktiviert haben, können Sie die folgenden einzelnen Einstellungen anpassen, die Sie steuern möchten:

Jugendschutz
  • Zeitlimits.Sie können Zeitlimits festlegen, um zu steuern, wann sich Kinder bei dem Computer anmelden dürfen. Durch Zeitlimits wird verhindert, dass sich Kinder im angegebenen Zeitraum anmelden. Sie können für jeden Wochentag verschiedene Anmeldezeiten festlegen. Wenn Ihr Kind angemeldet ist, während die vorgesehene Zeit endet, wird es automatisch abgemeldet. 

  • Spiele.Sie können den Zugriff auf Spiele steuern, Altersfreigabestufen und zu blockierende Inhaltsarten auswählen und entscheiden, ob Sie bestimmte Spiele zulassen oder blockieren möchten. 

  • Zulassen oder Blocken von bestimmten Programmen.Sie können verhindern, dass Ihre Kinder unerwünschte Programme ausführen.