left.gif (58 Byte)Themenright.gif (59 Byte)


Forellen

Hecht

Aal

Karpfen

Barsch

Zander

Fischarten

Info-Seite

trans1x1.gif (43 Byte)   **  Windows 7

left.gif (58 Byte)Seitenright.gif (59 Byte)

Döbel - Kirsche

Montage -Kirschen

Herbst - Döbel

Fliegen - Döbel.

Köderfische

System

Fischfetzen

Maikaefer

  

left.gif (58 Byte)Praxisright.gif (59 Byte)


 
Döbel -    SPEZIAL

 
Zander SPEZIAL

 
Aale     SPEZIAL


d
d

      Döbel fangen mit dem Maikäfer

 d

 

Sie gibt es nur im Mai. Dann allerdings ermöglichen sie überraschende Fänge. besonders kapitale Döbel, große Forellen und Rapfen stürzen sich auf den seltenen Leckerbissen.

  • Methode : Maikäfer werden mit der Angel so angeboten, wie sie den Fischen als natürliche Nahrung begegnen, als Oberflächenköder. Günstig sind die Fangaussichten, wenn man in Ufernähe einen Standfisch, z.B. einen starken Döbel, ausgemacht hat.

  • Ihm wird der Maikäfer an der Tippangel, ohne Schwimmer und Bleibeschwerung, direkt serviert. wenn der Käfer mit deutlichem Plumps seitlich hinter dem Kopf des Fisches einfällt, wird dieser sofort herumschießen und zupacken - vorausgesetzt, er hat den Angler nicht schon vorher bemerkt. 

  • Leises Heranschleichen unter Ausnutzung jeder Deckung ist also Pflicht. Der Maikäfer hat ein gewisses Eigengewicht, so daß man ihn, zumal bei Rückenwind, einige Meter weit werfen kann. Wird nicht auf einen bestimmten gesichteten Fisch geangelt, so läßt man den Maikäfer ebenfalls unbeschwert, an langer Rute mit gefetteter Schnur stromab treiben. 

 

  • Technik :
    Auch mit der Wasserkugel, mit einem ca. 1 Meter langen Vorfach kann der Maikäfer sehr Erfolgreich angeboten werden. Beim Anbiß entsteht an der Oberfläche eine deutlich sichtbare Wasserbewegung. Setzen Sie den Anhieb sofort. ( siehe Bild links).

  • Ausrüstung : Da mit dem Maikäfer überwiegend große Fische gefangen werden, sollte die Schnurstärke auch in hindernisfreien Gewässern 0.20mm nicht unterschreiten. Maikäfer ködert man an Einzelhaken Größe 4 - 6 oder mittels Ködernadel auf einen kleinen Drilling, der im Brustpanzer verborgen wird an. Genauso kann auch mit dem Juni-Käfer geangelt werden. 

www.raubfische.de  **  Windows 7   www.bildagentur-springer.de  Impressum