Windows 7
Startmenü
System&Sicherheit
Netzwerk&Internet
Hardware&Sound
Programme
Benutzerkonten
Darstellung
Anmelden
Anpassung
Anzeige
PC-Leistung
Farbverwaltung
Treiber
Mail - Anwendung
Systemsteuerung
Bilder-Video
FTP-Fragen
Bildschirmschoner
Festplatten
Fehlermeldungen
 Jugendschutz
 Breitband
 Desktopcomputer
 Kalibrieren
 Tastenkombination


Virenschutz
 Computervirus
 Netzwerkangriff
 Trojaner-Programme
 Computersicherheit
Viren - Fragen
Netzwerkfirewall
Virenschutz
Spyware
Antivirensoftware
Firewall-Fragen

 Windows 7                  
Einleitung in das Neue Betriebssystem Windows 7 von Microsoft.

Durch die Netzwerkfirewall in Windows 7 werden Sie sehr komfortabel Informiert, welche Firewall zur Zeit  Systemschutz  gewährleistet und zuständig ist. 

Wie auch in den vorangegangenen Betriebssystemen von Windows, wird zu aller erst die Hausinterne Firewall installiert was aber kein weiteres Problem darstellt und sich zu jeder Zeit austauschen läßt gegen eine Software von einem anderen Hersteller oder Anbieter. Im Grunde genommen ist eine Firewall der Zugang zu Ihrem System ohne jedoch eine explizite Erlaubnis zu haben  keiner aus dem Netzwerk oder dem Internet darauf zugreifen darf.


 

WINDOWS 7 FIREWALL & NETZWERK

Konfigurationen des Wartungscenters lassen sich jetzt in Windows sehr leicht und Übersichtlich Einstellen. Zeitabläufe sowie Startzeiten der einzelnen Komponenten sind so mit leicht zu bedienen. Auf dem Desktop in der rechten Ecke befindet sich eine kleine Fahne, die bei Konflikten rot erstrahlt und mit einem Mausklick geöffnet werden kann. Deaktivieren Sie auf keinen Fall die Windows-Firewall wenn Sie sich noch im Internet oder mit einem Netzwerk verbunden sind. ziehen Sie den Stecker von ihrem Modem mit welchem eine Verbindung zum Internet hergestellt wird, damit Sie sich auch wirklich auf der sicheren Seite befinden. 

Windows 7 Netzwerkfirewall
Wurde eine andere Firewall auf Ihrem Betriebssystem installiert wird die Windows - Firewall deaktiviert und sie können mit ihrer alten Firewall weiter arbeiten. Achten Sie besonderst nach einer Neuinstallation von Windows 7 auf Ihren Computer darauf, ob im Wartungscenter diese wichtige Einstellung gemacht wurde und nicht die Windows - Firewall noch aktiviert ist.

 Natürlich werden sie auch umgehend durch Windows 7 informiert über eine Toolanzeige, dass eventuelle Einstellungen nachgebessert werden müssen. Folgen Sie immer solchen Anzeigen um eventuellen Störungen vorzubeugen und einen ausreichend und gut funktionierenden Virenschutz auf dem Computer zu haben. 

Neueste Untersuchungen haben gezeigt, dass die Firewall von Windows sehr viel besser ist wie ihr nachgesagt wird. Das gute an Windows 7 nach der Installation ist die automatische Windows - Firewall die sofort beim Neustart Versuche aus dem Netzwerk blockiert , die darauf versuchen zuzugreifen. Hier greift die automatische Firewall sofort und lässt nur Zugriffe von außen zu, die Sie selber eingerichtet haben.

Windows 7 Firewall - Einstellungen
Wir sprechen bei der Firewall von Microsoft von zwei Netzwerkstandorten die man als Heim - oder Arbeitsplatznetzwerk und Öffentliches Netzwerk bezeichnet. Hier hat man den großen Vorteil beide Firewalleinstellungen zu konfigurieren mit einem Klick aus dem Windows - Firewall - Fenster.
-Klicken Sie im linken Bereich auf Windows-Firewall ein- oder ausschalten.  Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

Aktivieren der Windows-Firewall

Diese Einstellung ist standardmäßig aktiviert. Wenn die Windows-Firewall eingeschaltet ist, werden die meisten Programme daran gehindert, über die Firewall zu kommunizieren. Wenn einem Programm die Kommunikation durch die Firewall erlaubt werden soll, dann können Sie es der Liste der zugelassenen Programme hinzufügen. So kann es eventuell nicht möglich sein, Fotos mit einem Instant Messaging-Programm zu senden, solange das Programm nicht der Liste der zugelassenen Programme hinzugefügt wurde.

 


Startseitenaufruf der Systemsteuerung
> Systemsteuerung > System und Sicherheit > Windows-Firewall
Klicken sie nachdem dieses Fenster geöffnet wurde auf der linken Seite im Fenster auf den Eintrag Windows-Firewall ein-oder ausschalten.

Mit einer Firewall kann verhindert werden, dass Hacker und Schadsoftware  (beispielsweise Würmer ) über ein Netzwerk oder das Internet Zugriff auf Ihren Computer erlangen. Eine Firewall kann außerdem verhindern, dass Ihr Computer böswillige Software an andere Computer sendet.Sie können vier Einstellungen für jeden Typ der Netzwerkadresse in der Windows-Firewall anpassen

Blockieren aller eingehenden Verbindungen, einschließlich derer in der Liste der zugelassenen Programme

Mit dieser Einstellung werden alle unerwünschten Versuche blockiert, mit Ihrem Computer Verbindung aufzunehmen. Verwenden Sie diese Einstellung, wenn maximaler Schutz für den Computer erforderlich ist, z.B. während einer Verbindung mit einem öffentlichen Netzwerk in einem Hotel oder am Flughafen oder wenn sich ein Computerwurm über das Internet verbreitet. Bei dieser Einstellung werden Sie nicht benachrichtigt, wenn die Windows-Firewall Programme blockiert. Programme auf der Liste der zugelassenen Programme werden ignoriert.

Wenn Sie alle eingehenden Verbindungen blocken, können Sie nach wie vor die meisten Webseiten anzeigen sowie E-Mail und Sofortnachrichten senden und empfangen.

Benachrichtigen, wenn die Windows-Firewall ein neues Programm blockiert

Wenn Sie dieses Kontrollkästchen aktivieren, werden Sie von der Windows-Firewall informiert, wenn ein neues Programm blockiert wird. Sie erhalten die Option, die Sperrung für das Programm aufzuheben.

Deaktivieren der Windows-Firewall (nicht empfohlen)

Vermeiden Sie diese Einstellung, sofern auf Ihrem Computer keine andere Firewall läuft. Durch Deaktivieren der Windows-Firewall wird der Computer (und ggf. Ihr Netzwerk ) anfälliger für Beschädigungen durch Hacker und schädliche Software.

Hinweise

  • Wenn einige Firewalleinstellungen nicht zur Verfügung stehen und Ihr Computer an eine Domäne  angeschlossen ist, steuert möglicherweise Ihr Systemadministrator diese Einstellungen über eine Gruppenrichtlinie 


  • Jetzt befinden Sie sich in dem Fenster :
    > Windows-Firewall > Einstellungen anpassen
    Hier könnn Sie in aller Ruhe und ohne Stress die Grundeinstellungen der Windows - Firewall anpassen.