left.gif (58 Byte)Themenright.gif (59 Byte)


Forellen

Hecht

Aal

Karpfen

Barsch

Zander

Fischarten

Info-Seite

trans1x1.gif (43 Byte)  

left.gif (58 Byte)Seitenright.gif (59 Byte)


Popper

Fischfetzen

Fingerfischen

Posen Twister

Welche Größe ?

Spinn-Fisch

Erfolgreich-Reizen
**  Windows 7

  

left.gif (58 Byte)Spezialright.gif (59 Byte)


 
Döbel -    SPEZIAL

 
Zander SPEZIAL

 
Aale     SPEZIAL


 

Die Gewässer werden immer mehr von zu vielen Anglern befischt, was wiederum die Fische misstrauischer macht. Hier lassen sich die Zander mit normalen Spinnködern kaum noch fangen. Hier müssen alle Register gezogen werden, um den Räuber zu reizen.

Sie brauchen günstige Bilder für Ihre Seiten?

www.bildagentur-springer.de 

d

s

 

Wie fangen ? hier einige Antworten auf die Frage ! Erfolgreich aber, können nur Sie sein, wenn einige Regeln beachtet werden.

ss

 

Köder : Hier zeigt sich der wahre Meister. Wir müssen die Auswahl des Köders so treffen, dass auch der Zander wieder Interesse zeigt an unserem Köder. Ich kann kaum noch hinschauen, wie einige Angler Jahr ein Jahr aus immer mit dem selben Köder versuchen, dem Stachelräuber zu fangen, obwohl keinerlei Fangresultate vorzuzeigen sind. OK " werden Sie sagen, wenn mit den Top Farben rot und gelb nichts geht, kann es nur am Wetter oder am Wasser liegen. 

Aber genau hier liegt der Fehler : versuchen Sie einmal eine Farbe aus die bisher noch nie zum Einsatz gekommen ist. Sie werden Überrascht sein über das Ergebnis. Denn grau schwarz oder Rauchfarbene Kunstköder, sind seit Jahren die Top Köder der Amerikaner. Also versuchen und Experimentieren , um nicht als Schneider nach Hause zu gehen.

Eine leichte Stationärrolle und die Tragkraft der Hauptschnur von 3Kg sind das Geheimnis des Erfolges. Einige von euch werden mit dem Kopf schütteln und sich denken das geht doch nicht ! Ich sage euch es geht: und unsere Kollegen aus Holland fischen sehr erfolgreich mit dieser Technik, wie uns immer wieder in unserem Chat bestätigt wird.

Ausrüstung :   Leichte Rute, leichte Rolle, feine Schnur ( 20er ).c

Fangtechnik: Eine entscheidende Rolle spielt vor allem die Bewegung des Köders. Hier werden die meisten Fehler gemacht. Heben senken, schneller -langsam, nur so kann Erfolgreich gefischt werden und nicht Kerzengerade einholen und denken es wird schon einer beißen. Aussehen und Farbe können wir ganz einfach verändern mit einem kleinen Trick. Mit einem Feuerzeug erhitze ich den Gummifisch so lange, bis ich mit der Lösezange, kleine Kerben in den Gummifisch drücken kann. Durch diese zusätzliche Manipulation, habe ich so manchen schönen Zander, keiner unter 4 Kg. gefangen.

www.raubfische.de  **  Windows 7   www.bildagentur-springer.de