Suchwort eingeben

left.gif (58 Byte)Themenright.gif (59 Byte)


  
Forellen

  
Hecht

  
Aal

  
Karpfen

  
Barsch

  
Zander

  
Info-Seite

  


Weitere Aal-Seiten
s

left.gif (58 Byte)Seitenright.gif (59 Byte)


Leuchtschwimmer

Blitzstart

Kapitale fangen

Helle - Nächte

Raubaale

Hochwasser

Tauwurm

Was Aale mögen

Trübe Wasser

Madenorgie 

Köderfische

trans1x1.gif (43 Byte)

left.gif (58 Byte)Meinungright.gif (59 Byte)


Impressum  

trans1x1.gif (43 Byte) 

Räuchern

Hier können Sie wenn  Bedarf besteht,  für ihre gefangenen Aale  einen Räucherschrank

oder eine Räuchertonne bestellen bei Amazon mit teilweise sehr guten Rabatt Angeboten die den Geldbeutel etwas schonen
.

Bücher und Lektüre
Aber auch sehr gute Angelbücher zum Thema Räuchern können Sie bestellen mit vielen Anregungen die jeder der Räuchern möchte unbedingt wissen sollte.      


Aale fangen im Mittelwasser

 
 

Köderpalette

Lippenköderung

Rückenmontage

Kopflos - Montage

Andere Gewässer
Birnenbleimontage
Aale am Ufer 
Kaviar für Aale
Aale mit Pose
Aale mit Pose (2)
Aale und Würmer

f        Laufblei

Das Laufblei sorgt für einen sehr guten Schnurdurchlauf, ohne das die Fische etwas merken. Die Nahrung des Aals besteht in erster Linie aus Bodentieren, wie Würmern, Schnecken, Insektenlarven und Krebstieren. Als Laichräuber suchen die Aale in der Laichzeit der Weißfische gerne diese Plätze wie flache Buchten und Buhnenfelder auf. Hier ist der Tisch immer gedeckt und für uns Angler können wahre Sternstunden daraus entstehen, wenn so ein Platz gefunden wurde. Also Augen auf wo diese Plätze sind und nichts steht einem Erfolgreichem Angeltag entgegen. 

yy
Aalglocke Bissanzeiger

Es ist ein Irrtum zu glauben, daß Aale nur am Grund den Köder nehmen. Die Engländer, haben uns gezeigt, wie es geht. 


Das Vorfach, sollte nicht zu kurz sein. Die schleimigen Gesellen werden Misstrauisch, wenn sie Wiederstand spüren. 

Bissanzeiger
Bildrechte:
www.bildagentur-springer.de
  • Anwendung
    Viele meiner großen Aale, habe ich im Mittelwasser ob am Tag oder in der Nacht gefangen. Besonders gute Stellen, sind Barschberge oder Unterwassererhebungen. Hier halten sich die Aale auf. Besonders im Sommer, wenn die Jungbrut, sich unter der Wasseroberfläche den Rücken wärmen, sind mit der Pose die Aussichten, einen Aal zu fangen sehr gut. 

  • Der Aal richtet in dieser Jahreszeit sein Augenmerk besonders zur Oberfläche, da hier sein Futter rumschwimmt. Mit ziemlicher Genauigkeit, strebt er von unten auf die Köderfische zu, um sich den Bauch Vollzuschlagen. 

  • Genau auf halben Wege, platzieren wir unseren Köder. Ich habe schon Aale in nicht mehr als 1.5 Meter gefangen. Bevor Sie anfangen zu Angeln, sollte die Tiefe ausgemessen werden. Ziehen Sie ruhig ab und zu an der Schnur, daß Erweckt zusätzlich die Aufmerksamkeit des Räubers.

  • Köder
    Als Köder verende ich frische Lauben oder Elritzen. Tote Köderfische, die älter als 4 Stunden sind, sollten Sie gegen frische austauschen, da der Aal nicht wie viele meinen ein Aasfresser, sondern im gewissen Maße ein Feinschmecker ist..

    Natürlich dürfen die Tauwürmer oder Rotwürmer nicht vergessen werden, die mit die allerbesten Aalköder überhaupt sind. Mit dem Aal ist es manchmal so wie mit dem Wetter. Hauptsache man hat sie dabei wenn überhaupt keine Aalbisse mehr vorkommen. So mancher dicker Tauwurm hat einen schönen oder mehrere Aale an Land gebracht und ist deshalb als Köder immer als Alternative mit am Gewässer.

  • Anschlag
    Der Anschlag, kann nach dem verschwinden der Aalpose, durch ein leichtes anheben der Rute gesetzt werden. Meistens hat der Aal sich von alleine gehakt. Ich verwende eine Mittlere - Stationärrolle sowie eine 25er Schnur und 6er Haken. 

  • Unterfangkescher

    Unbedingt darauf achten das wenn überhaupt ein Unterfangkescher benutzt werden muß, dieser auch Gummiert ist ohne das die Schleimrückstände in dem Kescher zurück bleiben und mit der Zeit anfangen zu stinken.


    Gummierte Unterfangkescher sind etwas teurer aber die paar Euro mehr lohnen sich immer und das Auto stinkt nicht mehr nach Fisch und der Rest der Familie ist auch zufrieden.


www.raubfische.de
   Sportfischerforum   www.bildagentur-springer.de