Raubfische und Sportfischer - Forum  
Zurück   Raubfische und Sportfischer - Forum > Fragen und Anregungen

Fragen und Anregungen Haben Sie Fragen oder Tipps,so können Sie diese hier reinstellen

Ankündigung
Affiliate Partnerprogramme von Amazon sind mit diesem * Sternchen gekennzeichnet. Somit können wir unsere Internetpräsenz finanzieren.

Outdoor Artikel

Navigation

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 0
Gäste: 682
Gesamt: 682
Team: 0
Team:  
Benutzer:  

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 13.12.2008, 13:55
wolfi wolfi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2008
Beiträge: 2
Standard Welche Fische im Winter

Welche Fische werden eigentlich im Winter gefangen. So richtig eine antwort habe ich noch nicht gefunden. vieleicht kann das von euch jemand ?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.12.2008, 18:45
bernd bernd ist offline
Bernd Springer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Lörrach / Germany
Beiträge: 136
Standard AW: Welche Fische im Winter

Sicher wirst du auf jeden Fall immer Döbel fangen. Alle anderen Fischarten sind mehr Zufall.

Geändert von bernd (27.06.2013 um 20:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.12.2008, 16:23
der60er der60er ist offline
Super-Moderator
 
Registriert seit: 19.09.2008
Beiträge: 7
Standard AW: Welche Fische im Winter

Auch wenn das Angeln im Winter andere Anforderungen an Ausrüstung, Köder und Futter stellt, als im Sommer, so ist dies jedoch auch sehr reizvoll und kann durchaus erfolgreich sein.

Das wichtigste im Winter ist, die Standplätze der Fische zu finden.

Im Flachwasser werden Sie im Winter zum Beispiel kaum Fische finden.
Nahezu alle Friedfische und auch der Zander, halten sind an den tiefsten Stellen in Grundnähe auf. Die Hechte bevorzugen die Scharkanten, an welchen der Gewässergrund zu den tiefsten Stellen abfällt. Lediglich der Barsch zieht in kleinen Trupps durch verschiedene Gewässerschichten, wobei aber auch Kanten und Unebenheiten des Grundes, besonders erfolgversprechend sind. Hat man so einen Trupp gefunden, kann man oft gleich mehrere Stachelritter verhaften.
Grundsätzlich muss beim Angeln im Winter mit feinerem Gerät und kleineren Ködern gefischt werden, da die Fische aufgrund der niedrigen Wassertemperatur und dem dadurch herabgesetzten Stoffwechsel, weniger Nahrung zu sich nehmen. Das bedeutet auch, sparsam zu füttern, da die Fische schneller satt sind.

Für den Spinnangler gilt, den Köder möglichst langsam zu führen, um träge Winterräuber zum Anbiss zu bewegen.

Mildes sonniges Wetter, nach vorangegangenen Schlechtwetterperioden oder Kälteperioden, ist das ideale Beisswetter im Winter. Bereits wenige Grade, wecken die Fische auf. Die besten Beisszeiten im Winter sind eindeutig die Mittagsstunden, wenn die Sonne am höchsten steht.
__________________
der60er

Geändert von bernd (27.06.2013 um 20:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.3.0 ©2002 - 2024 vbdesigns.de