AKTUELL                            Aal        Forellen      Hecht   |   Karpfen    |   Zander   |  Barsch  zurück |              | Home |

Aale : Köderfisch                                                                                                          Lippen Montage 

      

Achten Sie darauf wo noch mit lebenden Köderfischen geangelt werden darf, dass der Angelhaken nur durch die Oberlippe gezogen wird, da ansonsten unser Köderfisch erstickt
Ebenso sollte der Angelhaken nicht zu groß sein, was halt zu mehr Fehlbissen führen wird, aber die Anzahl der Bisse deutlich steigert.


Wichtig bei dieser Montage ist ; das hinter dem Haken, ein kleiner Gummi befestigt wird, damit der Köderfisch beim Auswerfen nicht abfällt. Der Haken sollte durch beide Lippen gestochen werden. 


Das Vorfach, sollte mindestens 110 bis 120 cm lang sein, an das ein Karabinerwirbel gebunden wird. Vor dem Wirbel, bringen wir eine Perle an, die als sogenannter Stossdämpfer, den Druck vom Birnenblei abfedern soll.

  • Anwendung
    Bei dieser Montage, kann eigentlich nichts daneben gehen. Es ist die Einfachste aber auch zugleich die Effektivste Montage auf Aale. Besonders die großen Raubaale, machen sich über den Köderfisch her.

  • Köder
    Ob Sie nun mit einer Laube als Köderfisch angeln, oder einen anderen Köderfisch verwenden, spielt im Grunde keine Rolle. Wichtig ist nur, daß der Köderfisch auch sehr oft vertreten ist, in der Nahrungskette des Aales. Besonders in Baggerseen, oder in Seen die keinen Zulauf oder Ablauf haben, spielt das eine wichtige Rolle. In Flüssen, kann frei von der Leber - Experimentiert werden, da der Aal hier an einer Vielzahl von Fischen eine große Auswahl hat.

  • Anschlag
    Besonders beim Köderfischangeln, sollte der Anschlag etwas verzögert werden, da in den seltensten Fällen, der Aal den Fisch gleich schluckt. Ich warte ca. 2 Minuten, was ausreicht.

  • Natürlich können Sie auch gleich den Anschlag setzen, wenn sie nicht möchten das der Aal den Köder zu tief schluckt. Meistens sitzt der Angelhaken beim Sofortanschlag in der Oberlippe des Aales. 

  • Natürlich erhöhen sich durch dieser Methode die Fehlbisse und wenn man weiß was Tauwürmer kosten, wird man sich überlegen, den Aal nicht besser doch schlucken zu lassen und somit auf der sicheren Seite zu sein.

    Grundbleie
         
    Das Birnenblei sorgt für einen sehr guten Schnurdurchlauf. Bei diesem Grundblei spürt der Fisch kaum Wiederstand, da die Angelschnur ohne eine Bremswirkung auszulösen, reibungslos durch die Öse gleitet

    Sargblei

         


    Wird auch noch sehr oft benutzt. Sargblei .Welcher Angler hat nicht noch in seinem Angelkoffer solch ein Grundblei 

www.raubfische.de  >> Webkatalog : www.xamaso.de  Impressum