Suchwort eingeben

trans1x1.gif (43 Byte) trans1x1.gif (43 Byte) trans1x1.gif (43 Byte) trans1x1.gif (43 Byte) trans1x1.gif (43 Byte)

left.gif (58 Byte)Themenright.gif (59 Byte)


  Forellen

  Hecht

  Aal

  Karpfen

  Barsch

  Zander

  Fischarten

  Info-Seite

  Angel - News

trans1x1.gif (43 Byte)

trans1x1.gif (43 Byte) trans1x1.gif (43 Byte) trans1x1.gif (43 Byte) trans1x1.gif (43 Byte) trans1x1.gif (43 Byte)

left.gif (58 Byte)Newsright.gif (59 Byte)


  Umfrage

  Jungangler

  Wildnis - Touren

  Wels - Plage

  Küstenangler

  Hochseeangeln

trans1x1.gif (43 Byte)

trans1x1.gif (43 Byte) trans1x1.gif (43 Byte) trans1x1.gif (43 Byte) trans1x1.gif (43 Byte) trans1x1.gif (43 Byte)

left.gif (58 Byte)Meinungright.gif (59 Byte)


trans1x1.gif (43 Byte)

trans1x1.gif (43 Byte)


 

Fischereischäden durch Kormorane

in Schleswig - Holstein


Alle Sportfischer werden gebeten, bei eventuellen Wiederfängen die Marken unter Angabe des Fangdatums und des Fangortes beim jeweiligen Pächter abzuliefern oder dem Fischereiamt des Landes Schleswig-Holstein Wischhofstraße 1-3 in 2300 Kiel zuzusenden


  • Die Fischereiausübenden in Schleswig - Hostein sehen sich vor allem an den großen natürlichen Gewässern und Binnenseen, in der schwierigen Lage, die dort von Kormoranen verursachten Schäden durch gesichertes Beweismaterial festzustellen.
  • In Zusammenarbeit mit dem Fischereiamt des Landes Schleswig Holstein hat sich nun ein Weg gefunden, wie die Schäden an den Gewässern berechnet werden können.
  • Neben der Berechnung des Wegfraßes sollen hauptsächlich Untersuchungen zur Fischbestandsgröße, der Fischereilichen und der kormoranbedingten Sterblichkeit erfolgen. Zu diesem Zweck werden im Plöner See, im Wittensee und Kellersee Aale, Barsche und Plötzen mit verschiedenfarbigen Marken markiert.

www.raubfische.de