Suchwort eingeben

left.gif (58 Byte)Themenright.gif (59 Byte)


 
Forellen

 
Hecht

 
Aal

 
Karpfen

 
Barsch

 
Zander

 
Fischarten

 
Info-Seite

 
Angel - News

    **  Windows 7

left.gif (58 Byte)Seitenright.gif (59 Byte)


  Hecht  - Happen

  Kraut   - Hechte

  Blinker - Hechte

  Köderfische

  Beißzeit

  Steckbrief

  Hecht - Barsch

  Big - S Wobbler

  Kraut - Blinker

 
Paternoster 

 
Gewässerpolizist

 
Winterhechte

 
Montage

 
Spinnfischen

trans1x1.gif (43 Byte)>> zum Angelshop

left.gif (58 Byte)Mright.gif (59 Byte)


 
Home

 Impressum

trans1x1.gif (43 Byte)



Wer den Hecht finden will, muß Ausschau nach Kleinfischen halten. Wo sich Schwärme kleiner Weißfische tummeln, ist der Hecht nicht weit. STECKBRIEF

Auf Grund erfolgreich: tote Makrele

  • Wo
  • Wann
  • Wie
  • Womit
  • Klassisch

  • Modern

  • Köder

  • Technik

Raubfische Forum Forum


Urplötzlich schießt der Hecht aus seinem Versteck oder Unterstand.
  • Vor zehn Jahren noch keine Frage: Auf Hecht mit lebendem Köderfisch an der Pose, im Herbst knapp über Grund, im Sommer im Mittelwasser. Heute ist der lebende Köderfisch umstritten, und immer mehr Angler greifen zur Spinnrute. In einigen Bundesländern ist er auch schon Verboten. Nun das soll uns nicht daran hintern, dem Hecht auch weiterhin Erfolgreich nachzustellen.

  • Wichtig ist, wie wir den Köder an der Spinnrute anbieten. Das ist bei allen Raubfischen so, ob nun beim Zander oder Barsch: auf die Köderführung kommt es an. Grundregeln : Je kälter das Wasser ist, desto tiefer führen wir den Köder. Große Köder fangen bei Kälte, wenn der Hecht Energie spart. Kleine im Sommer, wenn er zwischen der Brut raubt. Oft werden gute Hechte überworfen und verscheucht. Besser erst die Unterstände am Ufer abfischen, dann das tiefere Wasser. Sinkende Köder lassen wir an der straffen Schnur zum Gewässerboden taumeln. Schwimmende Wobbler bringen wir durch einen kräftigen Zug auf Tiefe.

Am liebsten raubt er aus der Deckung heraus. Er lauert in Seerosen und versunkenen Bäumen, aber auch in künstlichen Unterständen wie Stegen und Segelbooten. Außerdem schätzt der Hecht Plätze, wo die Monotonie des Gewässerbodens unterbrochen wird, sei es durch einen Barschberg oder durch eine Vertiefung.

Nicht selten lassen sich auf engem Raum, etwa an einem kleinen Barschberg, zwei bis drei mittlere Hechte fangen. Als Einzelgänger können nur die Großfische gelten. Lauern sie in einem Einstand, lassen sie keine jüngeren Artgenossen zu. Oft werden kleine Hechte in den Mägen von großen gefunden. In manchen Seen zieht es die Kapitalen ins Freiwasser.

 


www.raubfische.de
   Sportfischerforum  **  Windows 7  >> zum Angelshop   www.bildagentur-springer.de