Suchwort eingeben

trans1x1.gif (43 Byte) trans1x1.gif (43 Byte) trans1x1.gif (43 Byte) trans1x1.gif (43 Byte) trans1x1.gif (43 Byte)

left.gif (58 Byte)Themenright.gif (59 Byte)


   Forellen
   Hecht

   Aal

   Karpfen

   Barsch

   Zander

   Fischarten

   Info-Seiten

trans1x1.gif (43 Byte)trans1x1.gif (43 Byte)

trans1x1.gif (43 Byte) trans1x1.gif (43 Byte) trans1x1.gif (43 Byte) trans1x1.gif (43 Byte) trans1x1.gif (43 Byte)

left.gif (58 Byte)Tips & Tricks

Barsche

Zocker

Posen Barsche

Möwenspiel



Groß-Barsche

Futterwolke

Winterbarsche

Kapitale

Köderfische

Aroma - Twister

Wurmbündel

Tiefenbarsche

Eigenbau

trans1x1.gif (43 Byte)

trans1x1.gif (43 Byte) trans1x1.gif (43 Byte) trans1x1.gif (43 Byte) trans1x1.gif (43 Byte) trans1x1.gif (43 Byte)

left.gif (58 Byte)Meinungright.gif (59 Byte)




                     

Obwohl der Barsch kein Friedfisch ist:
Mit einer Futterwolke läßt er sich an den Haken locken.

  • Anfüttern beim Raubfischangeln ist vielen Anglern fremd. Selbst der Aalangler, der sich sein rubby dubby aus zerschnittenen Fischen mixt, bleibt die Ausnahme. Dabei lassen sich mit einfachem Paniermehl auch die Raubfischfänge enorm verbessern. Durch das Futter werden Kleinfische an die Angelstelle gelockt, denen die Raubfische folgen. Und in dem Kleinfischgewimmel am Futterplatz fällt auch für die Räuber immer etwas ab.

    Raubfische anfüttern !
    Nein das geht nicht. Ich kenne keinen Angler der speziell Raubfische anfüttert und damit Erfolg hat. Was ich aber kenne, sind Angler und dazu zähle ich mich auch, die Grundlagen schaffen durch das ANFÜTTERN auf Raubfische. Wir können nur diesen Schritt um Raubfische anzulocken unterstützen um die Futterfische der Raubfische anzulocken, welche wiederum die Raubfische anlockt.

  • Besonders Barsche lassen sich durch Anfüttern an den Angelplatz locken. Sie sind von Natur aus neugierig und verfallen in einen Freßrausch, wenn wir dunkles Futter einwerfen, das sich als Wolke im Wasser verteilt. Zwischen diesen Wolken sehen die Barsche die Kleinfische aufblitzen, und dann gibt es kein Halten mehr ...


       



Futter und Pilker


Dunkle Futterballen kann man aus einer Mischung aus Paniermehl, Gries und Erde leicht herstellen. Die richtige Mischung müssen Sie am Wasser selbst herausfinden. Die Futterballen dürfen allerdings nicht zu hart sein und sollten auf der Oberfläche zerplatzen, um dann als Wolke langsam zum Grund abzusinken. Auch beim Bootsangeln können wir durch Anfüttern unsere Barschfänge enorm steigern. Wir füttern regelmäßig mit dem dunklen Futter und lassen dann unseren Kleinstpilker in dem dunklen Futterkegel tanzen. Angebracht sind feine, ruckartige Bewegungen aus dem Handgelenk.

..Mit der Zweitrute auf Kapitale..
Eine andere Art, Barsche an den Angelplatz zu locken : Wir mischen unserem Futter flüssigen Wurmextrakt bei. Wenn man jetzt noch einige Tauwürmer zerschneidet und ins Futter gibt, kann eigentlich nichts mehr schiefgehen. Optimal ist es, wenn wir mit zwei Ruten fischen. Dann beködern wir die eine Rute mit einem halben Tauwurm und fischen mit ihr direkt neben oder auf dem Futterplatz. Hier werden wir kaum Kapitale fangen, aber dafür fangen wir meist mehrere Fische.


www.raubfische.de   Sportfischerforum   www.bildagentur-springer.de  Impressum