Suchwort eingeben

left.gif (58 Byte)Themenright.gif (59 Byte)


  
Forellen

  
Hecht

  
Aal

  
Karpfen

  
Barsch

  
Zander

  
Info-Seite

 


Weitere Aal-Seiten
s

left.gif (58 Byte)Seitenright.gif (59 Byte)


Leuchtschwimmer

Blitzstart

Kapitale fangen

Helle - Nächte

Raubaale

Hochwasser

Tauwurm

Was Aale mögen

Trübe Wasser

Madenorgie 

Köderfische

trans1x1.gif (43 Byte)

left.gif (58 Byte)Mright.gif (59 Byte)


Impressum

trans1x1.gif (43 Byte)   

     


Feinschmecker : Aal

Köderpalette

Lippenköderung

Rückenmontage

Kopflos - Montage

Andere Gewässer
Birnenbleimontage
Aale am Ufer 
Kaviar für Aale
Aale mit Pose
Aale mit Pose (2)
Aale und Würmer

 


 

Extra - Tip
Sie sind der Meinung, daß man Aale nicht anfüttern kann ! Ich kann Ihnen sagen es geht. Ich nehme dazu ungefähr 500 g

Fische, welche spielt keine Rolle und drehe sie durch den Fleischwolf. Anschließend drücke ich die Paste in die einzelnen  Quadrate der Gefrierbox. Damit das gefrorene Eisstück auch absinken kann, lege ich in jede einzelne Box einen kleinen Stein dazu. Dieser sorgt am Wasser dafür, daß unser Köder gleich zum Grund fällt. 

yy

           

Versuchen Sie es einmal mit Lachseier  auf Aal. Sie werden überrascht  sein, wie besessen die Aale auf diesen Importierten Köder beißen.

 


Totschläger gibt es viele. Diesen aus Holz, nehme ich, der kaum die Haut der Fische verletzt, sollte man sie anschließend Präparieren wollen.    

  • Anwendung
    Wenn im Frühjahr, aber auch im Hochsommer, die Laichgeschäfte unserer Heimischen - Fischarten voll im Gange ist, landen Sie mit den Lachseiern einen Volltreffer. Überall wo der Aal sich jetzt schleicht und wendet, trifft er auf frischen Fischlaich. Ich fische mit einem 12er Haken, was nicht sehr groß ist, aber die Lachseier halten. Auch wenn mal ab und zu ein Aal davon kommt, in der Vielzahl bleiben Sie der Sieger. Wenn die ersten Sonnenstrahlen, auf das Wasser treffen, dann ist auch der Aal aktiv, weil er aus Erfahrung weiß, daß er sich für einige Wochen den Bauch voll fressen kann. Achten Sie einmal darauf, wenn Sie einen Aal in dieser Jahreszeit ausnehmen. Sie werden staunen, wie viele Fischeier in so einem Aalmagen Platz haben.   

  • Montage
    Zerbrechlich und sehr empfindlich sind diese Lachseier. Bekommen kann man sie in jedem Angelgeschäft. Halten Sie die Eier kühl und wenn Sie zu Hause sind, stellen Sie die Lachseier in den Kühlschrank. Aber nicht in das Gefrierfach. So halten sich die Eier ca. 6 Monate, was ausreicht im Herbst es noch mal zu versuchen. Aber auch Forellen und andere Artgenossen schätzen diesen Köder.

  • Anschlag
    Die Hakenspitze muß frei bleiben und Messerscharf sein. Meistens rutschen die Eier beim auswerfen ein Stückchen  - Richtung - Hakenspitze. Der Anschlag muß sofort erfolgen, da ansonsten der Haken abgefressen wird und Sie das Nachsehen haben.  


www.raubfische.de
   Sportfischerforum   www.bildagentur-springer.de