left.gif (58 Byte)Themenright.gif (59 Byte)


   Forellen
   Hecht

   Aal

   Karpfen

   Barsch

  
Zander

   Fischarten

   Info-Seiten

   Angel-News

  

 

Raubfische Forum Forum
 
Rabatte&Schnäppchen

 

left.gif (58 Byte)Seitenright.gif (59 Byte)

Barsche

Zocker

Posen Barsche

Möwenspiel

Schwarzbarsch

Groß-Barsche

Futterwolke

Winterbarsche

Kapitale

Köderfische

Aroma - Twister

Wurmbündel

Tiefenbarsche

Eigenbau

Kanal-Barsche



Kunstköder für Barsche zu einem Schnäppchen-Preis finden sie hier mit tollen Rabatten für sparsame Angler
 
     Köderfische für Hechte -  Barsche  und  Zander
Twister d
Barschberge
Frühjahrsköder
Mittelwasser f
Scharkanten
Barschfressen
Nachläufer
Kannibalen
Wobbler
Kraut - Barsche
Testsieger
Barsche als Räuber in Aktion Köderfische


Natürlich können Sie diese Erfolgreiche Angelmontage auch auf andere Raubfische einsetzen. Besonders im Winter wenn die meisten Angler ihre Angelausrüstung in die Ecke gestellt haben, lässt es sich am besten bewerkstelligen einen oder mehrere dieser Topp Angelköder herzustellen.



Barsch beim fressen eines Köderfisches.

Richtig große Barsche müssen wir überlisten um Erfolgreich am Angelgewässer zu sein. Es reicht nicht aus nur die Angelschnur auszuwerfen und abzuwarten, bis vielleicht mal rein zufällig einer beißt.



Eine selbstgebaute Variante des Bleifisches:
Von einem Gummifisch werden Drilling und Achse entfernt und stattdessen ein Stück Stahlvorfach eingefädelt, auf dem eine Blei-Olive sitzt. Der große Wurmhaken wird am Ende eingeschlauft ( Foto 1 ).


  • Im Herbst letzten Jahres, verlebte ich mit einem Angelfreund eine Woche am Schluchsee im Schwarzwald. Dieses Gewässer ist für Barsche optimal zwischen den Bergen des Schwarzwaldes eingefügt. Barsche übe 1.5 Kg sind hier keine Seltenheit und wenn man sich etwas auskennt, zu jeder Zeit zu fangen.

  • Wir hatten vor auf Zander und Hechte zu angeln, an die Barsche dachten wir gar nicht. Den ersten Tag verbrachten wir auf dem See mit Blinkern und Auskundschaften fängiger Stellen. Ein Hecht von 7 Pfd, sowie 2 kleine Barsche waren der Erfolg. Am nächsten Tag besorgten wir uns Köderfische und versuchten damit unser Glück, fingen aber nichts.

  • Am Abend trafen wir im Hotel an der Bar einen netten, älteren Herrn. Der Himmel schien ihn uns geschickt zu haben, denn man nannte Ihn in der Schweiz den Egli - König vom Bielersee. Er beschrieb uns eine Methode, wie er es innerhalb von 4 Wochen jedes Jahr schaffte, sage und schreibe 400 - 600 Barsche mit nach Hause zu nehmen. Alles Anglerlatein, dachten wir, aber er belehrte uns eines Besseren.

  • Falls der Grund Hindernisreich ist, sollte man besser wie bei einem Jig den Haken am Rücken her ausschauen lassen ( Foto 3 ).

  • Wunderköder.
    Ein Plastikfischchen, so wie man sie überall mit einem Spinner daran erhält, aber : Der Spinner war ab, und das Fischchen vom Meister selbst präpariert. Er hatte es auf dem Rücken aufgeschnitten, ein Bleikügelchen in den Rücken gedrückt. In das Kügelchen war eine Rille gesägt. In die Rille hatte er einen Haken Größe 6-8 mit Öhr gelegt und das Blei wieder verlötet. Das Fischchen war oben wieder durch Erhitzen zugeschweißt  Tja, und damit der Erfolg.

  • EMPFEHLUNG

    Gummifische für große Barsche


      zurück **    www.raubfische.de   www.bildagentur-springer.de  Impressum