left.gif (58 Byte)Themenright.gif (59 Byte)


 
Forellen

 
Hecht

 
Aal

 
Karpfen

 
Barsch

 
Zander

 
Fischarten

 
Info-Seite

 
Angel - News

weitere Hecht Seiten

left.gif (58 Byte)Seitenright.gif (59 Byte)


  Hecht  - Happen

  Kraut   - Hechte

  Blinker - Hechte

  Köderfische

  Beißzeit

  Steckbrief

  Hecht - Barsch

  Big - S Wobbler

  Kraut - Blinker

 
Paternoster 

 
Gewässerpolizist

 
Winterhechte

 
Montage

 
Spinnfischen

 
Köderfischmontage

trans1x1.gif (43 Byte)  Hecht-  - SPEZIAL

left.gif (58 Byte)Rabatteright.gif (59 Byte)


Wasserkugeln

Gummifische

Kunstköder

Raubfisch Wobbler

Raubfisch Spinner

trans1x1.gif (43 Byte)


trans1x1.gif (43 Byte)  

      Köderfische   auf  Hecht

Köderpalette

Froschhappen d
Froschmontage  
Tiefenwobbler  
Köderführung  
Paternoster  
Extras  
Fangplätze  
Posenmontage  
Köder  
Kalte Jahreszeit  
Hechtsprung  

      Wasserkugel   

  Wasserkugel







Diese Wasserkugel, schalte ich vor dem zweiten Schwimmer beim fischen
auf Raubfische mit der Pose.

Ich warte bis der zweite Schwimmer abtaucht, erst dann setze ich den Anschlag. Sie brauchen keine Angst haben, wegen der Farbe und 
dem Beißverhalten der Raubfische. 

Anstandslos wird der Köder aufgenommen und zwar von
allen Raubfischen. 

Natürlich kann die Farbe auch gewechselt werden und je näher wir an der Wasseroberfläche fischen, um so unauffälliger sollte die Wasserkugel sein.



Wasserkugeln kaufen können Sie hier in unserem Trolla Shop für Angelzubehör und Outdoor Artikel.


mehr hier

 

d
 Standplätze der Hechte



Raubfische Forum Forum

Angelplatz am Ufer
Bildrechte:
www.bildagentur-springer.de

Hechte lieben ruhige Uferbereiche
Besonders im Frühjahr sind diese Uferabschnitte bevorzugte Standplätze der durch den Winter gekommenden Hechte.
Uferlandschaft
Bildrechte:
www.bildagentur-springer.de


Hot Spots für faule Hechte
Hier lohnt es sich immer dem Hecht  nachzustellen und entsprechend die Köder zu platzieren.

Überhängende Äeste und schwer zugängliche Uferbereiche sind Hot Spots für Hechte in der frühen Jahreszeit aber auch später  im Sommer, wenn diese ausreichend Schutz vor der brennenden Sonne  bieten.
  • Mit dem Köderfisch, können wir große Flächen auf der Jagd nach dem Hecht absuchen. Gute Stellen sind überhängendes Buschwerk sowie Barschberge.

    Besonders im Frühjahr, wenn die ersten Sonnenstrahlen das Wasser brechen und die Laichgeschäfte einiger Fischarten im vollen Gange sind, haben wir gute Chancen Exos zu fangen .

    Inzwischen ist aber in vielen Bundesländern das Angeln mit lebenden Köderfischen verboten, was aber nach meiner Erfahrung nicht so schlimm aussieht wie angenommen. Zahlreiche Hechte und Zander konnte ich mit dem toten Köderfisch überlisten.

  • Rotaugen und Barsche in den Größen um 15 cm sind die Top - Köder. Glauben Sie nur nicht,  daß der Hecht den Barsch auf Grund seiner Rückenstacheln verschmäht. Im Gegenteil - Der Barsch gehört mit zur Hauptnahrung des Hechtes.

    Ich habe schon Barsche von 30 cm als Köderfisch eingesetzt und Hechte über 10 Kg damit gefangen. Selbstverständlich muß mit einem Vorfach gefischt werden. Dazu Benutze ich ein 30 cm langes Stahlvorfach von Balzer.

  • Bei Köderfischen dieser Größe, fische ich mit einem Eigenbau - Schwimmer aus Kork. Ob für Hecht oder Wels, beide Fischarten stören sich nicht an dem Korkschwimmer.

    1-Meter vor dem Korkschwimmer, kommt eine rote Wasserkugel, die mir als zusätzlicher Bißanzeiger dient. Beim Biß eines Hechtes, und beim verschwinden der Wasserkugel, warte ich bis der zweite Schwimmer untergeht und setze dann den Anschlag.

    So sieht die fertige Montage aus. Falls der Grund Hindernisreich ist, sollte man besser wie bei einem Jig den Haken am Rücken herausschauen lassen 

Hecht


www.raubfische.de
   Sportfischerforum   Raubfische ChatCHAT  **  Windows 7   www.bildagentur-springer.de  Impressum