Hechtkopf

INDEX - SEITEN
Forellen
Karpfen
Zander 
Barsch 
Hecht
Aal
Fischarten
Themen - Seiten
Zanderkoeder
Zanderversteck
Zanderfang
Propeller-Fetzen
Zander-Montagen
Zander-Pirsch
Twister-Wobbler
Tips & Tricks
Pendelkopf
Richtige Führung
Fangplätze
Gummifische
Teiche und Seen
Nachträuber
Jagdgebiet
Wobbler-Technik
Gummifische
Spinner&Co
Köderfische
Zandermontage
pfeil1.gif (842 Byte)Zander-Twister
Zander fangen
Köderpalette
Zander-Burgen
Zander-Farben
Zander-Hölzle
Killer-Ringfloater
Zander-Killer
Twister-Killer
Zander-Technik
Zander-Spezial
Zander-Holz
Zanderunterstand

Impressum

 zurück

Topp Zanderköder

Weitere Zander Köder die alle sehr Erfolgreich eingesetzt werden.

Vertikalköder
Twister Set
Drop Shop
 AKTUELL                          Aal   Forellen   Hecht   |  Karpfen   |  Zander   |  Barsch  | Zander-Spezial | Forum |
Hier finden Sie die Köder zum Zanderfischen in allen Varianten und Größen  www.trolla.de
Technik und Führung . . .  

ZANDER

  Zander fangen mit dem Twister
Zanderfang und Technik
 
Montage Köderfische fangen
Angelmontage mit Maden
Köderfische
Fingerlange Köderfische, sind ein Erfolgsrezept auf Zander. Größen bis 7 cm aber auch größere eignen sich am besten. Nach meinen Erfahrungen, sind die Elritze, und die Laube, aber auch der Stint die geeigneten Köderfische.

Regenbogenforellen

Twister
Wenn Sie beim Zanderfischen mit Twistern viele Fehlbisse bekommen, ist meistens der Twisterschwanz zu lang. Hier müssen Sie selber Hand anlegen und diesen kürzen. Achten Sie aber darauf das nicht zu viel abgeschnitten wird. Ich schneide immer noch ein paar zusätzliche Streifen was die Fangerfolge erheblich steigert .
Zanderköder
Funktioniert auch beim Zander,Hecht,Forellen,Waller
Siehe auch
 Propeller-Fetzen

Zander Wasserkugelmontage

Mit der Wasserkugel, haben Sie im Frühjahr und im Sommer die besten Chancen einen Zander zu fangen. in dieser Zeit, wimmelt es nur so von Kleinfischen, und der Zander holt sich seinen Anteil. Besonders in den Morgenstunden, und vom Boot aus , sind die Erfolgsaussichten einen kapitalen Zander zu fangen sehr gut. Besonderst ab dem Monat September, wenn die Raubfische - Saison wieder beginnt werden die Raubfische gegenüber unseren Fangmethoden sehr misstrauisch und stellen sich darauf ein. Angler die in den Sommermonaten vom Ufer aus den Raubfischen nachgestellt haben, machen diese sehr wählerisch.

Hier müssen Sie zur rechten Zeit am richtigen Ort sein, da die Beißlaune des Zanders plötzlich aufhört, und er zu seinem Unterstand oder zum Gewässergrund zurück kehrt. Ziehen Sie ruhig ab und zu an der Schnur, daß erhöht die Aufmerksamkeit. Ganz besonders Seeforellen aber auch Regen oder Bachforellen, stürzen sich  vehement auf diesen Köder.    

Technik
Das Vorfach kann ruhig etwas länger sein. Längen von 1 bis 1.5 Metern sind daher angebracht. Es kann sowohl mit einem Blei vor dem Köder gefischt werden, aber auch ohne.

Führung
Kurze Fluchten vortäuschen, sowie plötzliche Richtungsänderungen, wecken alle Räuber aus ihren Dämmerschlaf auf und es kann zu plötzlichen Attacken kommen. Beobachten sie immer ihre Angelschnur, damit sie bei einem biss sofort den Anschlag setzen können. Ohne diese Aufmerksamkeiten die sich mit der Zeit Automatisch in Fleisch und Blut übergehen, werden Sie noch etliche Zander verlieren.


Zander stehen nicht nur auf dem Gewässerboden, sondern halten sich auch kürzere Zeit, kurz unter der Wasseroberfläche auf. Da der Zander sehr gut sehen kann, brauchen wir natürlich einen Bissanzeiger und das ist in unserem Fall die Wasserkugel. Mit dieser Zandermontage können wir unseren Zanderköder direkt über den Köpfen der Raubfische hinweg ziehen, ohne das der Zander auch nur einen Hauch von Misstrauen schöpft. Ich habe schon Zander gesehen, die kurz unter der Wasseroberfläche standen wie Karpfen, aber sobald auch nur eine Angelpose in das Gesichtsfeld des Zanders kam, dieser Fluchtartig auf und davon geschwommen ist. Anders bei der Wasserkugel : diese wurde überhaupt nicht von den Zandern wahrgenommen und ich konnte somit etliche Stachelritter mit dieser Zandermontage aufs Kreuz legen.

www.raubfische.de   www.bildagentur-springer.de