Hechtkopf

INDEX - SEITEN
Forellen
Karpfen
Zander 
Barsch 
Hecht
Aal
Fischarten
Info-Seite
Angel - News
SPEZIAL-SEITEN
Döbel       SPEZIAL
Zander -  SPEZIAL
Aale        SPEZIAL
Themen - Seiten
Zanderkoeder

pfeil1.gif (842 Byte)Zanderversteck

Zanderfang

Propeller-Fetzen

Zander-Montagen

Zander-Pirsch

Twister-Wobbler

Tips & Tricks

Pendelkopf

Richtige Führung

Fangplätze

Gummifische

Teiche und Seen

Nachträuber

Jagdgebiet

Wobbler-Technik

Gummifische

Spinner&Co

Köderfische

Zandermontage

Zander-Twister

Zander fangen
Köderpalette
Zander-Burgen
Zander-Farben
Zander-Hölzle
Killer-Ringfloater
Zander-Killer
Twister-Killer
Zander-Technik
Zander-Spezial
Zander-Holz
Zanderunterstand
 
<zurück

AKTUELL & NEU

Zanderfang
Zanderkoeder
So macht man es !
Zander brauchen jede  Aufmerksamkeit. Der Angler  ist gut darauf vorbereitet, wenn  die Lärmbelästigung so gering wie möglich gehalten wird. rund um den Angelplatz.
Natürlich gibt es auch Situationen wo man bewußt mehr leben in den Kunstköder bringen will wie zum Beispiel mit einem Popper.

 AKTUELL                            Aal        Forellen      Hecht   |   Karpfen    |   Zander   |  Barsch  | Rabatte & Schnäppchen
Zanderfang  . .Wo stehen die Zander am Tag . .  Wo verstecken sich die Zander ? . . Wo im Freiwasser finden !
-
Wo sind die Zander ?
Ist  ein Hot Spot einmal gefunden , gibt es kein halten mehr für den Anger. Köderwahl und Tageszeit sind die wichtigen Aspekte die noch mit hineingenommen werden müssen um den Angeltag - Erfolgreich abzuschließen. Zander verhalten sich vor und nach der Laichzeit genauso wie Hechte und  gehen besonders gerne auf große Köder los. Hier der richtige Gummifisch oder Zanderköder platziert  durch das Wasser laufen lassen bringt zu  80 % den Erfolg.

FAZIT was wird gebraucht ?
-
+  Top Zanderköder
+  Top Zanderversteck
+  Top Zanderköder zum Zanderangeln
-
Welche Gummifische für Zander ist immer wieder ein Top Thema und wir haben hier die besten Zanderköder zusammengestellt welche Sie brauchen um diesen Vorsichtigen Raubfisch auf die Schuppen zu legen.


ZANDERVERSTECK

Rechts auf den Bildern, sehen Sie typische Unterstände und Verstecke für Zander und andere Raubfische. Sobald das Wasser diese Zanderunterstände wieder umspült, sind diese unsere Topp - Adressen auf Zander. Jeder Angler sollte bei Niedrigwasser seine Umgebung genau anschauen, um solche Plätze ausfindig zu machen. 

Aufgenommen und zugleich mein Angelrevier, bieten mir diese Informationen jedes Jahr Topp - Zanderfänge mit Gewichten bis zu 9 Kg. Der schwerste von mir gefangene Zander in der Nähe solcher Wurzelbäume, brachte 1998 11 Kg auf die Waage und wurde mit einem gelben Twisterschwanz in unmittelbarer Nähe dieses Ungetümes gefangen. 

Passen Sie aber auf : auch Hechte und Barsche bevorzugen diese Ruheoasen sehr gerne und zu jeder Zeit muß mit einem Biß gerechnet werden. 

Bei genauerer Betrachtung dieses Wurzelwerkes ist mir aufgefallen, das ein Hecht oder Zander mit längen über einem Meter, bequem Platz finden zwischen den Wurzeln und sich somit Kopf voran auf die Lauer legen können oder aber auch nur als Ruheplatz benutzt wird . 

Richtige Gänge führen von der einen Seite zur anderen Seite und sind die Idealen Durchgangsstraßen für die Räuber. Wir als Angler müssen mit unseren Ködern versuchen, rund um dieses Wurzelwerk die Zander zum Anbiss zu verleiten. 

 

Glauben sie aber nur nicht das wenn mal so ein Platz gefunden wurde , die Zander von alleine auf unsere Angelköder anspringen. Nein - hier muß richtig gearbeitet werden um nicht als Schneider nach Hause zu gehen.

 

Mit Blei wird der Köder so ausgewogen, dass man ihn möglichst langsam, ruckweise dicht über Grund führen kann. Wechseln der Farben, bringt meistens auch eine Verbesserung der Fangaussichten.  Alle Köder sollten zwischen 8 cm und 20 cm groß sein. 

EMPFEHLUNG

Raubfischköder & Angelausrüstung

Zanderstandplatz/Hochwasser

 Bild: www.bildagentur-springer.de 

Zupfen Zupfen und nochmals Zupfen bringen uns die erhofften Zanderfänge. Es gibt nichts schlimmeres beim Zanderangeln, wie nichts tun und darauf warten das schon noch einer beißen wird. Glauben sie mir, Sie werden keinen Zander  fangen.

 

Twister / Wackelschwänze und Gummifische sind nach meiner Erfahrung bei solchen Gegebenheiten die Erfolgsversprechenden alternativen zum Köderfisch und zeigen auch ihre Wirkung.

 

Da der Fisch oft am Grund steht, sollte man den Köder auch dort servieren. Sehr bewährt zum Zanderangeln haben sich auch Fischfetzen und Fischhälften, die man an Einzel- oder nicht zu großen Zwillingshaken am Schwanzende befestigt. 

Tipp +

Nachdem Ich aktiver Raucher beim Einsatz von Köderfischen oder anderen Naturködern Plastik Handschuhe überziehe, haben sich die Fänge verdoppelt ,was wir ja vom Aal-Angeln her kennen und diese Raucherköder verschmähen und  meiden.

Kunsköder Bestseller mit laufenden Rabatten und Schnäppchenpreisen . . .

 Drop Shot Kunstköder für Zander, Barsch und Hecht

 


 



      

Impressum  www.raubfische.de